Presse & Awards

Möchten Sie mehr über URBANAUTS erfahren? Hier finden Sie Presseartikel über uns, unsere Ideen und unsere Mission. Sie können sich auch Presse Informationen zu aktuellen Projekten und den neusten Eröffnungen downloaden sowie eine Reihe ausgewählter Bücher über Urbanismus und Stadtplanung ansehen. Stay Curious.

… ein neues Hotel Konzept
Tophotel.de/DE, 2023
„In der Altstadt von Triest setzt Urbanauts ein neues Hotel Konzept um. Die Gäste sollen in den 36 Apartments jeden Komfort vorfinden, den sie von einem typischen Hotel erwarten dürfen. Jedoch sollen sie wie Einheimische leben können und für die Zeit ihres Aufenthalts zu echten Triestinern werden.“
… mitten in der Stadt
Faz am Sonntag/DE, 2018
„Hörst du die Straße? Wo die Wiener früher Bier und Zigaretten holten, kann man jetzt übernachten: in den Suiten der Grätzl-Hotels, mitten in der Stadt.“
Authentizität & Lokalität
Die Presse/AT, 2011
„Im Mittelpunkt heutiger Städtereisen stehen Authentizität und Lokalität, und genau diesem Bedürfnis kommen die Urbanauts entgegen. Die für Hotels übliche Infrastruktur ersetzt bei ihnen ein im Grätzl verteiltes Netzwerk: Das Kaffeehaus nebenan ist der Frühstücksraum, der Hamam gegenüber der Wellnessbereich und die Bar ums Eck die Hotelbar. »Die Stadt wird zur Hotellobby.«“
...there’s more spice...
The Sunday Times/GB, 2023
“Beyond the centre, there’s more spice, social enterprise and sustainability in the mix: from retro-cool Magdas at the Prater, run by refugees, to Grätzlhotel, where architects have transformed abandoned shops into hip suites near the Karmelitermarkt. Rooftop beehives, in-house bakeries, small-batch wines and street art — this is how Vienna hotels tick today. For arts and edge, base yourself in the city’s 2nd, 7th and 8th districts.“
andere Seite der Stadt
Süddeutsche Zeitung/DE, 2019
„Was dem Berliner sein Kietz, ist dem Wiener sein Grätzl. Und das ist ein Effekt dieses Hotels: dass die Besucher sich mit dem Viertel auseinandersetzen. Kein Personal, keine Lobby schirmt einen von der Stadt ab… Und je nachdem in welchem der vier Grätzlhotels man in Wien eincheckt, kann einen eine andere Seite der Stadt erwarten.“
Besonderes Gäste Erlebnis
Kurier Immobilien/AT, 2022
„Besonderes Gäste Erlebnis - Dank der klaren Strategie und eines starken Teams ist es Urbanauts gemeinsam mit JP Hospitality Investors gelungen, mit der Casa Minelli heuer bereits die fünfte Akquisition – die dritte in Italien – erfolgreich über die Bühne zu bringen.“
Premier hôtel réalisé...
Madame Figaro/FR, 2012
»Premier hôtel réalisé sur un nouveau concept du aux architectes Kohlmayr, Lutter et Knapp : Les Urbanauts. L’idée: transformer en chambres d´hôtel lofts à l’esprit design d’anciennes boutique inoccupées. Les commerçants du quartier s’associent au projet et deviennent les fellows d’Urbanauts.«
urbanes Leben hautnah
Urlaubsarchitektur/DE, 2014
„Wien wie ein Einheimischer erleben: Das Hotelkonzept Urbanauts verwandelt leerstehende Ladenlokale in trendige Unterkünfte. So wohnt man Tür an Tür mit den Wienern und erfährt urbanes Leben hautnah und authentisch.“
unique experiential model
Toronto FY/CA, 2019
“The whole premise behind grätzlhotel’s unique experiential model, is to transform abandoned stores into hotel rooms. So in- stead of the stereotypical bricks and mortar of most hotels, grätzlhotel consists of a pod of suites situated in different neighborhoods throughout the city.“
Brillant
Sonntagszeitung/CH, 2012
„... und zum Teil bereits in die Tat umgesetzt ist die Idee von Theresia Kohlmayr, Jonathan Lutter und Christian Knapp. Die drei Architekturstudenten und Geschäftspartner haben am Süd- bahnhof verwaiste Ladenräume angemietet und in sehr komfor- table Hotelzimmer verwandelt. Zehn Lokale pro Quartier bilden eine Einheit. Statt Schlüsselkarte kriegt der Gast per E-Mail einen Zugangscode. Frühstück gibt es im Café um die Ecke, Wellness im Quartier-Hamam.“
...Live like a local...
New York Magazine/US, 2014
“Discover the Contemporary Side of Vienna - Live like a local at any of the three city lofts from Urbanauts a hospitality concept launched in 2012 in Vienna’s gallery-packed fourth district. The model veers away from the typical hotel setup, where everything you need is inside one building. Instead, you’ll get two bikes at check-in, plus a paper neighborhood guide to acquaint you with your new surroundings, including breakfast spots and the nearest hammam.“
...das Grätzl profitiert
FAZ/DE, 2022
„Auch wenn die Locations sich ändern, das Prinzip bleibt das gleiche: leerstehende Lokale, Etagen oder Häuser mit Gästen zu neuem Leben zu erwecken. Das ist bestenfalls ein Gewinn für alle: Leer stehende Erdgeschosse werden zur Freude der übrigen Mieter and Anwohner belebt, der Eigentümer kassiert Pacht, umliegende Wirtsstuben machen mehr Umsatz, die Betreiber ihr Geschäft – das Grätzl profitiert.“
...zuhause zu sein...
Flair/AT, 2012
„Die Urbanauten haben nämlich eine ganz eigene Infrastruktur über die Nachbarschaft verteil, erschaffen. Die Kooperationspartner bieten dem Gast alles, was ein Hotel auch hat. Und das, was ein Hotel niemals vermöchte: das Gefühl in einem großen Freundeskreis, einer Familie aufgenommen worden zu sein, zuhause zu sein.“
...street-level “lofts”
National Geografics/US, 2013
“A curtain is always rising in Vienna, Austria, with vacant shops now playing new roles as stand-alone hotel rooms. A trio of architects launched Urbanauts (“city explorers”), a network of street-level “lofts” that combine with the funky shops and galleries of Vienna’s Fourth District to form “horizontal” hotels.“
Blick auf die Stadt
Falter/ AT, 2011
„Luxus mit Blick auf die Stadt: Die Fenster lassen sich je nach Bedarf verdunkeln oder verspiegeln. Wenn Gäste wollen, stellen sie Tisch und Sessel vor die Türe, zum Frühstücken empfehlen die Macher Cafés und Lokale in der Nähe. So wird aus dem Verbund von „Nautikern“ ein horizontales Hotel mit allen Annehmlichkeiten eines Netzwerkes. Die Straße ist die Lobby, das Erlebnis Stadt beginnt unmittelbar vor der Zimmertüre.“

Awards & Nominierungen

2018
World Boutique Hotel Award
Shortlist

2017
International Hotel and Property Award
Shortlist

2016
Hotelier des Jahres
by Rolling Pin

2014
N.I.C.E. AWARD
3rd place

2013
European Design Award
2nd place

2011
Zukunftspreis der Stadt Wien
3rd place

Buch Publikationen

2022
„THE HOTEL STORY“
Everything Visible, Bureau F, Büro KLK, Hotelwerkstatt, Texts: Vanessa Lindenau

2018
„EINFACH ANDERS WOHNEN"
"66 Raumwunder für ein entspanntes Zuhause, lebendige Nachbarschaft und grüne Städte“ Autor: Daniel Fuhrhop, oekom Verlag München

2017
„Kulturtourismus für alle? Neue Stratgien für einen Wachstumsmarkt“
Armin Klein, Yvonne Pröbstle, Thomas Schmidt-Ott (Hg.), transcript Verlag,
Autor: Leo Lettmayr for the URBANAUTS Hospitality Group